4. Fachtagung Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen am 20. und 21. März in München 

 

Im März 2019 wird zum vierten Mal die Fachtagung zum Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen stattfinden. Nachdem 2016 in München die erste Tagung mit vielen Teilnehmern erfolgreich durchgeführt wurde, hat sich das jährliche Event inzwischen etabliert. Neben Exkursionen zum Flughafen München und zur Automatischen Anwohnertiefgarage Donnersbergerstraße sind die diesjährigen Themen: neue Mobilität, Finanzierung, Nachhaltigkeit und Systembauweisen. Wir hoffen auch 2019 auf eine große und aktive Teilnehmerschaft. Den Link zu Veranstaltung finden Sie unter

www.management-forum.de/konferenzen-seminare

 

 

Zweite Auflage des Handbuchs und Planungshilfe Parkhäuser und Tiefgaragen

 

Die zweite Auflage des beim Berliner Architekturverlag DOM publishers erscheinenden Kompendiums, welches inzwischen auch in englischer, türkischer und chinesischer Sprache veröffentlicht wurde, ist in Arbeit. Voraussichtlich nächstes Jahr wird eine aktualisierte Version des Handbuchs mit vielen neuen Beispielen erscheinen. Die deutsche Ausgabe ist momentan vergriffen. 

 

Dr. Irmscher, Gründer der GIVT mbH, zeigt hier anschaulich und detailtreu wie man gute Parkhäuser und Tiefgaragen baut. 

Wir finden die optimale Parkraumlösung für Sie.

 

Planung und Beratung für ruhenden Verkehr, Parkhäuser, Tiefgaragen und automatische Parksysteme

 

Planung von Parkierungsanlagen

 

Parkhaus P8 am Terminal 1 am Flughafen München
(2015) 

Machbarkeitsstudie für den Neubau des Parkhauses im Auftrag der Flughafen München GmbH 

ca. 3.999 Stellplätze

Parkhaus Universitätsklinikum in Jena-Lobeda
(2014 - 2016)

Planung des Parkhauses für das Universitätsklinikum in Jena-Lobeda in den Leistungsphasen 2 bis 4 sowie 5 (Leitdetailplanung)

1.306 Stellplätze

Parkhaus GALLERIA CONCEPT in Minsk / Weißrussland
(2013 - 2016)

Parkhaus für den Einzelhandels- und Hotelkomplex Galleria Minsk; Entwurfsplanung, Beratung und Dimensionierung, (2013 - 2016)

863 Stellplätze

Stadt Jüterbog
(2012)

Machbarkeitstudie, Vorplanung, Wirtschaftlichkeitsanalyse
Parkhaus Berliner Straße

210 Stellplätze

Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
(2010 - 2012)

Planung der Tiefgarage mit LKW-Aufzug für die Anlieferung
„Joseph-Pschorr-Haus“, Neuhauser Straße, München

213 Stellplätze

Stadt Oranienburg
(2011)

Machbarkeitsstudie, Vorplanung, Wirtschaftlichkeitsanalyse
Parkhaus Berliner Straße

250 Stellplätze

Sachsenbau GmbH & Co. KG Dresden / Chemnitz
(2009)

Neubau Parkhäuser Schlossplatz und Fischerstraße in Freiberg / Sachsen Standort-, Auslastungs- und Einnahmenanalyse

400 Stellplätze

Fraport AG Frankfurt am Main
(2009)

Vorplanung für ein Parkhaus in Systembauweise im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für ein automatisches Parkhaus

800 Stellplätze

ASSET Berlin Grundbesitz AG
(2008)

Wohnanlage Prenzlauer Bogen
Planung einer Tiefgarage

77 Stellplätze

Stadt Halle / Saale
(2005 / 2006)

Planung Neubau „Operngarage“ 
(mit Anselment, Möller + Partner GmbH, Karlsruhe)

Dimensionierung / Parkraumuntersuchung, Verkehrserhebungen, Vor- und Entwurfsplanung, Vorbereitung eines Investorenauswahlverfahrens

170 Stellplätze

Bilfinger + Berger Parking GmbH, Frankfurt
(2004)

Parkhaus und Parkraumbewirtschaftung Universitätsklinikum Düsseldorf

Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Dimensionierung, Parkraumkonzept, Verkehrsanbindung

320 Stellpätze

Fachmarktzentrum Berlin-Weißensee, Romain-Rolland-Straße
(1997 - 1998)

Verkehrsplanung und verkehrliche Planung der Tiefgarage, Schallimmissionsgutachten

900 Stellplätze

 

Planung der Sanierung von Parkierungsanlagen

 

Landeshauptstadt Wiesbaden
(2010 - 2012)

Sanierungsplanung, Stellplatzlayout, Markierungsplanung
Parkhaus "Theater Wiesbaden"

300 Stellplätze

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
(2010)

Sanierung Tiefgarage unter der Bibliothek

Empfehlungen für die Sanierung, Markierungsplanung

700 Stellplätze

Kreiskliniken Reutlingen gGmbH
(2007-2009)

Sanierung Parkhaus P1

Bestandsanalyse, Wirtschaftlichkeitsanalyse, 
Marktanalyse und Variantenvergleich, Mitwirkung bei der Vergabe (PPP-Modell)

460 Stellplätze

Landeshauptstadt Wiesbaden,
Hauptabteilung Liegenschaften
(2007)

Parkhaus Wiesbaden, Coulinstraße

Untersuchung zur Erstellung eines neuen Parkhauses alternativ zur Sanierung

420 Stellplätze