Zweite Auflage des Handbuchs und Planungshilfe Parkhäuser und Tiefgaragen

 

Die zweite Auflage des beim Berliner Architekturverlag DOM publishers erscheinenden Kompendiums, welches inzwischen auch in englischer, türkischer und chinesischer Sprache veröffentlicht wurde, ist in Arbeit. Voraussichtlich Mitte des Jahres wird eine aktualisierte Version des Handbuchs mit vielen neuen Beispielen erscheinen. Die deutsche Ausgabe ist momentan vergriffen. 

 

Dr. Irmscher, Gründer der GIVT mbH, zeigt hier anschaulich und detailtreu wie man gute Parkhäuser und Tiefgaragen baut. 

World Parking Symposium 2018 in Berlin

 

Nachdem das im zweijährigen Rhythmus stattfindende World Parking Symposium WPS 2016 in Vancouver stattfand, freuen wir uns sehr die Teilnehmer 2018 in Berlin begrüßen zu dürfen. Nähere Informationen finden Sie bald auf unserer Webseite.  

Weitere Informationen zum WPS finden Sie hier

 

 

Messe Parken am 21. und 22. Juni 2017 in Karlsruhe

 

Die Parken 2017 in Karlsruhe war für die GIVT mbH als Aussteller ein voller Erfolg! Wir haben uns gefreut Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

 

 

Wir finden die optimale Parkraumlösung für Sie.

 

Planung und Beratung für ruhenden Verkehr, Parkhäuser, Tiefgaragen und automatische Parksysteme

Projektentwicklungen sind gegenwärtig immer mit der Frage der verkehrlichen Funktionalität verbunden. Bei Neubauvorhaben oder Nutzungsänderungen bestehender Gebiete stellt sich ebenfalls generell die Frage nach der verkehrlichen und städtebaulichen Verträglichkeit des Vorhabens.

Wir unterstützen Kommunen und private Investoren mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Erstellung von komplexen Standortgutachten zur verkehrlichen Erschließung.

 

Unsere Leistungen

Standortanalyse

  • Nutzungsart
  • Nutzungsdichte
  • Städtebauliches Umfeld


Verkehrsanalyse

  • Straßennetz
  • Wegenetz


Verkehrsbelastungen

  • Sekundäranalyse
  • Verkehrszählungen


Verkehrsprognose und –umlegung

  • Nutzungsspezifische Verkehrserzeugung
  • Makro- und mikroskopische Umlegung


Erschließungskonzept

  • Variantenvergleiche
  • Entwurfs- und Genehmigungsplanung
  • Leistungsfähigkeitsnachweise für planrechtliche Verfahren